Schiedsrichter Regelfragen – DFB Fußballregeln mithilfe der OSS Schiedsrichter App und der Schiedsrichter Zeitung lernen

Screenshots der OSS-App (Online Schiedsrichter Schule) - Schiedsrichter Regelfragen üben und Vorbereitung auf die DFB Schiedsrichter Prüfung

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit den DFB Fußballregeln und erklären dir, wie du diese am Besten lernen kannst, wenn du Schiedsrichter werden möchtest oder dich auf eine Schiedsrichter Leistungsprüfung vorbereitest. Besonders geeignet zum Lernen der Fußballregeln sind die typischen Schiedsrichter Regelfragen, die du zum Beispiel auch in der DFB Schiedsrichter Zeitung findest. Am Besten kannst du Regelfragen aber mit unserer Schiedsrichter App, der OSS-App, lernen.

DFB Fußballregeln als Schiedsrichter Regeln

Was sind die DFB Fußballregeln?

Die DFB Fußballregeln bilden die regeltechnische Basis für alle Spiele im gesamten DFB-Bereich – von der Kreisliga bis zur Bundesliga. Die DFB Schiedsrichter regeln die Umsetzung dieser DFB Fußballregeln bei den Spielen und werden natürlich regelmäßig bei einer Schiedsrichter Leistungsprüfung auf ihr Wissen getestet.

Der DFB entscheidet allerdings nicht selber über die Fußballregeln, sondern die Fußballregeln werden für die ganze Welt von der IFAB vorgegeben. Diese Institution beschäftigt sich jedes Jahr mit der Weiterentwicklung der Fußballregeln und ist damit auch für die jährlichen Fußball Regeländerungen zuständig. Der DFB übernimmt diese Fußballregeln von der IFAB dann größtenteils.

Die DFB Fußballregeln bestehen aus 17 Regeln, wobei jede einzelne dieser 17 Fußballregeln sich mit einem bestimmten Thema auseinander setzt. Regel 5 – Der Schiedsrichter – beschäftigt sich zum Beispiel mit den Rechten und Pflichten des Schiedsrichters. Die wichtigste und schwierigste der 17 Fußballregeln ist allerdings die Regel 12 – Fouls und unsportliches Betragen. Hier ist festgelegt, wie der Schiedsrichter mit Regelverstößen der Spieler umgehen muss und welche Strafen der die DFB Fußballregeln für bestimmte Vergehen vorsehen.

Falls du mal einen genauen Blick in die DFB Fußballregeln werden möchtest, findest du die vollständigen DFB Fußballregeln hier zum Download. Zum DFB Fußballregeln lernen eignet sich das Regelheft allerdings nicht besondern, sondern dafür empfehlen wir eher die OSS-App, die wir später im Artikel noch genauer beschreiben werden.

DFB Fußballregeln lernen und Schiedsrichter werden

Damit alle Spiele regelkonform über die Bühne gehen werden alle Schiedsrichter auf einem sogenannten Schiedsrichter Anwärter Lehrgang ausgebildet und müssen die Fußballregeln bis ins Detail kennen bevor sie Schiedsrichter werden dürfen. Beim Schiedsrichter Anwärter Lehrgang vermitteln die Schiedsrichter Lehrwarte alle Fußballregeln und erklären den zukünftigen Schiedsrichtern wie sie die Fußballregeln in der Praxis umsetzen können.

Viele Kreis-Lehrwarte nutzen für die Durchführung und Planung eines Anwärter-Lehrgangs die OSS-App. Hier werden alle wichtigen Schiedsrichter Regeln einfach und verständlich vermittelt und die Schiedsrichter Lehrwarte können sicher sein, dass alle Anwärter die Fußballregeln verstanden haben. Am Ende des Anwärter Lehrgangs werden die Schiedsrichter nämlich mithilfe von Schiedsrichter Regelfragen auf das Verständnis der DFB Fußballregeln getestet. Wer die Regelfragen in der Schiedsrichter Prüfung nicht erfolgreich beantworten kann, darf sich nicht Schiedsrichter nennen. Die Schiedsrichter Prüfung ist allerdings nur die erste Konfrontation mit den berühmten Schiedsrichter Regelfragen, denn auch nach dem Anwärter Lehrgang nehmen die Schiedsrichter Regelfragen einen sehr wichtigen Teil im Leben von jedem Schiedsrichter ein.

Schiedsrichter Regelfragen als Test der DFB Fußballregeln

Schiedsrichter Regelfragen und Schiedsrichter Prüfung

Die Schiedsrichter Regelfragen sind das wichtigste Tool, um sicherzustellen, dass jeder Schiedsrichter bezüglich der Fußballregeln auf dem aktuellen Stand ist. Eine Schiedsrichter Regelfrage wird entweder als Single-Choice Regelfrage mit typischerweise 3 Antwortmöglichkeiten oder als offene Regelfrage ohne Antwortmöglichkeiten gestellt. Eine klassische Single-Choice Schiedsrichter Regelfrage ist zum Beispiel diese hier:

Schiedsrichter Regelfrage in der Schiedsrichter App der Online Schiedsrichter Schule
Schiedsrichter Regelfrage innerhalb der Schiedsrichter App der Online Schiedsrichter Schule (OSS-App)

Die DFB Fußballregeln beantworten diese Schiedsrichter Regelfrage wie auch im Screenshot der OSS-App markiert mit Einwurf. Jeder gut ausgebildete Schiedsrichter kann diese Regelfrage im Schlaf beantworten. Das schaffen die Schiedsrichter, weil sie einmal pro Monat von ihren Kreis Schiedsrichter Lehrwarten geschult werden und bzgl. der Fußballregeln auf dem Stand gehalten werden. Zusätzlich zu diesen monatlichen Treffen gibt es aber auch weitere Schiedsrichter Lehrgänge bei denen die Teilnehmer Regelfragen Tests mit 15-30 Fragen beantworten und bestehen müssen. Ein Schiedsrichter, der immer wieder Schwierigkeiten bei den Schiedsrichter Regelfragen hat, wird es langfristig nämlich auch mit Problemen auf dem Platz zu tun bekommen. Weil die DFB Fußballregeln sich jährlich ändern, müssen alle Schiedsrichter an einer jährlichen Schiedsrichter Leistungsprüfung teilnehmen und diese Prüfung auch bestehen. Wer die Schiedsrichter Prüfung nicht besteht, darf in der darauffolgenden garnicht oder zumindest nicht in höheren Spielklassen pfeifen.

DFB Schiedsrichter Zeitung mit den wichtigsten Schiedsrichter Regelfragen

Die Schiedsrichter Regelfragen klingen also ziemlich wichtig, aber auch anstrengend. Die Schiedsrichter Regelfragen werden zum Glück aber nicht nur als Schiedsrichter Prüfung verwendet, sondern auch um den Schiedsrichtern die jährlichen Regeländerungen und andere wichtige Fußballregeln zu erklären. Der Vorteil an den Schiedsrichter Regelfragen ist nämlich, dass hier ganz einfach Situationen beschrieben werden können, die auf dem Fußballplatz nur sehr selten auftauchen. Anstatt also Videoszenen zu zwei verschiedene Abseits-Situationen finden zu müssen kann der Schiedsrichter Lehrwart sich einfach zwei Regelfragen ausdenken, die sich in einem wichtigen Detail unterscheiden. Der Schiedsrichter muss dann abhängig von diesem Unterschied eine bestimmte Entscheidung treffen und kann so die Fußballregeln verstehen und üben.

Solche Regelfragen zum Verstehen der DFB Fußballregeln werden alle 2 Monate in der DFB Schiedsrichter Zeitung veröffentlicht. Hier stellt der DFB-Lehrwart Lutz Wagner immer 15 neue (offene) Regelfragen. Anders als bei der oben gezeigten Single-Choice Regelfrage findet man in der DFB Schiedsrichter Zeitung also keine vorgefertigten Antwortmöglichkeiten, sondern man muss wie der Schiedsrichter auf dem Platz die richtige Entscheidung treffen. Auf eine typische Regelfrage in der DFB Schiedsrichter Zeitung muss der Schiedsrichter dann die korrekte Spielfortsetzung, den Ort für die Spielfortsetzung und die ggf. nötigen persönlichen Strafen benennen.

Es gibt aber zwei entscheidende Vorteile der DFB Schiedsrichter Zeitung. Der erste Vorteil ist die deutschlandweite Bekanntheit der DFB Schiedsrichter Zeitung. Bei den meisten Schiedsrichter Leistungsprüfungen und Lehrgängen werden die meisten Fragen aus den letzten 6 Ausgaben der DFB Schiedsrichter Zeitung ausgewählt. So kann sich dann jeder Schiedsrichter mithilfe dieser Regelfragen vorbereiten und muss nur mit leichten Abwandlungen rechnen. Der größte Vorteil an der DFB Schiedsrichter Zeitung ist aber, dass DFB Schiedsrichter Lehrwart Lutz Wagner jeweils eine Erklärung der korrekten Antwort gibt. Damit hilft die DFB Schiedsrichter Zeitung nicht nur beim stumpfen auswendig lernen von Regelfragen, sondern auch dabei die Fußballregeln und die Regelfragen wirklich zu verstehen.

Wir können es daher nur empfehlen, mal einen Blick in die letzten DFB Schiedsrichter Zeitungen zu werfen, falls in Kürze eine Schiedsrichter Leistungsprüfung bevorsteht.

Schiedsrichter App zum Schiedsrichter Regelfragen üben

Auch wenn wir die DFB Schiedsrichter Zeitung nur wärmstens empfehlen können wissen wir, dass nicht jeder Lust hat, die Regelfragen in einer PDF am Computer oder mit Stift in der Hand im ruckelnden Bus zu bearbeiten. Daher möchten wir euch zu guter letzt noch die Schiedsrichter App der Online Schiedsrichter Schule vorstellen. Die OSS-App.

OSS-App zum Lernen der Schiedsrichter Regeln

Die OSS-App ist nicht nur eine bloße Regelfragen App, sondern eine vollständige Schiedsrichter App. Hier könnt ihr also nicht nur Regelfragen bearbeiten, vor allem könnt ihr auch die DFB Fußballregeln von Grund auf lernen oder einzelne Regeln wiederholen. Dafür bietet die OSS-App den Geführten Lernweg, der euch didaktisch durch alle 17 Fußballregeln leitet, angefangen von Regel 1 – Das Spielfeld, über Regel 5 – Der Schiedsrichter bis hin zu Regel 17 – Der Eckstoß.

Jede einzelne Regel besteht aus in verständliche Kapitel aufgeteilte Erklärungen der Fußballegeln und Lernvideos. In regelmäßigen Abständen gibt es dann Zwischenprüfungen über die einzelnen Kapitel und Lernvideos. Diese bestehen aus den typischen Schiedsrichter Regelfragen im Single-Choice Verfahren. Falls du in der Zwischenprüfung eine Frage falsch beantwortest wirst du automatisch zu der entsprechenden Seite mit der Erklärung der Fußballregel weitergeleitet. So kannst du die noch nicht verstandenen Inhalte ganz automatisch wiederholen.

OSS-App als Schiedsrichter Regelfragen App

Zusätzlich zu den Regelfragen im Geführten Lernweg kannst du die OSS-App aber auch einfach als Regelfragen App nutzen. Es gibt nämlich auch noch einen Übungsbereich, der dir verschiedene Modi zum Üben deiner Regelfragen ermöglicht. So kannst du zum Beispiel auswählen, dass du nur Regelfragen zu einer einzelnen der 17 Fußballregeln erhalten möchtest, um Schwächen bzgl. eines bestimmten Themas wie z. B. Abseits aufzuarbeiten. Außerdem kannst du auswählen, ob du mehrere Regelfragen hintereinander bearbeiten möchtest oder ob du nach jeder Regelfrage direkt ein Feedback erhalten möchtest. Eine weitere Besonderheit im Vergleich zu einer bloßen Schiedsrichter Regelfragen App ist es, dass du nicht nur siehst, ob du die Regelfrage falsch oder richtig beantwortet hast, sondern auch eine individuelle Erklärung zu jeder Regelfrage erhältst, die dir die typischen Fehler erklärt und die Fußballregel hinter der richtigen Antwort im Detail erläutert.

OSS-App zur Vorbereitung auf eine Schiedsrichter Prüfung

Falls du nach einer Schiedsrichter Regelfragen App zur Vorbereitung auf eine Schiedsrichter Prüfung suchst, kann dir die OSS-App auch hier weiterhelfen. Es gibt nämlich auch eine Prüfungssimulation mit 30 Regelfragen, die zufällig aus allen verfügbaren Regeln zusammengestellt werden. Hier bearbeitest du alle 30 Regelfragen hintereinander und bekommst das Ergebnis erst nach Abgabe der Prüfung. Nach Abgabe bekommst du direkt das Feedback, ob du die Prüfung bestanden hast oder nicht. Zum Bestehen musst du 25 der 30 Regelfragen korrekt beantworten. Natürlich erhältst du auch hier eine Zusammenfassung der falsch beantworteten Regelfragen und kannst dir eine Erklärung zu jeder einzelnen Regelfrage anschauen. Zusätzlich bietet dir die OSS-App auch einen Überblick über alle deine bisherigen Schiedsrichter Prüfungen. So siehst du anhand eines Graphen, wie sich deine Regelkenntnis mit der Zeit entwickelt.

Mit der OSS-App einfach online Schiedsrichter werden

Falls dein Interesse an der Schiedsrichterei geweckt wurde, dann schau doch einfach mal in die OSS-App. Hier werden dir alle Fußballregeln inkl. Videos beigebracht und mithilfe von geeigneten Regelfragen kannst du dich optimal auf deine Schiedsrichter Prüfung vorbereiten. Falls du schon einen Schiedsrichter Anwärter Lehrgang besuchst, kannst du auch deinen Lehrwart bitten, die OSS-App für die Durchführung des Lehrgangs zu nutzen. Dann kannst du mit der Vollversion von allen Vorteilen profitieren.

Als Lehrwart Schiedsrichter mit der OSS-App ausbilden

Bist du Lehrwart und hast Interesse daran, die Schiedsrichter Ausbildung zu verbessern und gleichzeitig für alle Beteiligten zu erleichtern? Die OSS-App hilft dir dabei, indem du die Struktur der Ausbildung innerhalb der OSS-App individuell auf deinen eigenen Lehrgang anpassen kannst. Die Planung eines neuen Lehrgangs kostet dich in der OSS-App so weniger als 5 Minuten. Während des Lehrgangs kannst du durch die pädagogische Vermittlung der Regeln sicher sein, dass alle deine Anwärter die Regeln auch wirklich verstehen. Die Fortschritte deiner Schiedsrichter Anwärter und deren Ergebnisse bei den Regelfragen kannst du ganz einfach innerhalb der OSS-App einsehen. Bei Interesse kannst du dir unser Video anschauen, dass die Planung und Durchführung des Lehrgangs in nur 10 Minuten erklärt.

Comments are closed.